61-8-St-04 Einrichtung eines AK Satzung, Ordnungen, Struktur

AntragstellerInnen:

Vorstand

Die Mitgliederversammlung möge beschließen, einen Arbeitskreis “Satzung, Ordnungen, Struktur“ einzurichten. Dieser hat folgende Aufgaben:

Überarbeitung der Formaldokumente des Verbandes hinsichtlich

a) Aufhebung von Widersprüchen in verschiedenen Dokumenten

b) Erleichterung der Arbeit von Gremien, Vorstand und Angestellten bei gleichbleibender Transparenz

c) Ermöglichung von digitaler Abwicklung vieler Prozesse

d) Konkretisierung bzw. klarer Formulierung

Evaluation des Mitgliedsstatus gemeinsam mit dem Ausschuss Finanzen, dem AS und dem Vorstand hinsichtlich

a) Unterschieden zwischen Mitgliedern, Fördermitgliedern, Nicht-Mitgliedern

b) (finanziellen) Vorteilen der Mitgliedschaft

Evaluation der Beitragsstruktur im Austausch mit Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern, dem Ausschuss Finanzen, dem AS und dem Vorstand

Erörterung einer möglichen Referent*innenstruktur nach § 35 der Satzung und damit Übernahme der Aufgaben der entsprechenden AG, die vom 59. AS gegründet wurde.

Der Arbeitskreis bindet in seinen Diskussionen die jeweils Betroffenen ein. Er legt der 62. Mitgliederversammlung seine Ergebnisse vor und hat zum Ziel, bis dahin Neufassungen der entsprechenden Dokumente entworfen zu haben.

Begründung:

In der alltäglichen Arbeit mit der Satzung sowie den Ordnungen fallen nicht nur Widersprüche auf, einige Arbeitsprozesse sind auch - aufgrund der Historie des Verbandes - in Teilen überstrukturiert. Änderungen daran würden die Verbandsarbeit sowie seine Regularien nachvollziehbarer machen, die Arbeit der Gremien und Angestellten erleichtern und auch Anforderungen für Verbandsaktive senken.

Im Ausschuss Finanzen gibt es schon lange das Vorhaben, die Mitglieds- sowie die Beitragsstruktur zu evaluieren und ggf. Änderungen vorzunehmen. Auch der AS hat sich mit diesem Thema beschäftigt, ebenso wie der aktuelle und vorherige Vorstände. Das soll im neuen AK gebündelt werden, um im Austausch mit den Studierendenschaften zu beraten, ob und welche Änderungen sinnvoll sein könnten.

Der 59. AS hat sich auf mehreren Sitzungen damit beschäftigt, wie eine AG sich mit einer Referent*innenstruktur, die in der Satzung vorgesehen ist, befassen könnte. Die schließlich gegründe AG kam letztlich nicht zu Stande. Um das Thema weiter zu besprechen, soll diese strukturelle Diskussion in diesem Arbeitskreis stattfinden.

PDF

Download (pdf)

    Änderungsantrag zu 61-8-St-04 erstellen

    Zeile




    AntragstellerInnen



    (wird nicht veröffentlicht)

    (wird nicht veröffentlicht)

    Der fzs schützt die personenbezogenen Daten der Antragsteller*innen und Bewerber*innen. Der fzs wird die von Antragsteller*innen und Bewerber*innen überlassenen Daten vertraulich behandeln und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Namen der Teilnehmer*innen gespeichert sind.

    Text




    Abschicken