60-5-3-Fi Bericht Ausschuss Finanzen

AntragstellerInnen:

Ausschuss Finanzen

Bericht des Ausschusses Finanzen zum SoSe 2018

 

Der Ausschuss Finanzen hat in diesem Semester eine Telefonkonferenz und eine Sitzung in der Geschäftsstelle des fzs e.V. in Berlin, vom 02.06.2018 bis zum 03.06.2018, abgehalten.

Wir haben uns in den Nachtragshaushalt für 2017/2018 eingearbeitet sowie den Haushalt 2018/2019 zusammen mit dem Vorstand erstellt und anschließend die Voten dazu verfasst. Diese könnt ihr separat lesen.

 

Doch außerdem haben wir noch ein wichtiges Anliegen:

Der Ausschuss Finanzen besteht derzeit leider nur aus vier Mitgliedern.
Jedoch würden wir uns gern einigen aufwändigen und zeitintensiven Themen widmen.
Wir beschäftigen uns mit Umsatzsteuerpflicht für Studierendenschaften, studentischer Selbstversicherung, dem Umgang mit den Studienzuschüssen und Qualitätsverbesserungsmitteln und einigen weiteren Themen.
Zu viert ist diese Arbeit nur schwer zu stemmen.

Das Thema Finanzen ist für jede Studierendenschaft relevant.
Nicht nur in Bezug auf die jeweiligen Finanzreferate, sondern auch generell für die Studierendenvertretungen ist die Arbeit wichtig.
Durch die Arbeit des Ausschusses können die Studierendenvertretungen diese Informationen gebündelt bekommen und für ihre Arbeit nutzen.

Außerdem befasst sich der Ausschuss Finanzen, in Zusammenarbeit mit dem Vorstand, mit dem Haushaltplan und dem Nachtragshaushalt.

 

Die Arbeit des Ausschusses ist äußerst wichtig.
Daher wäre es auch wirklich notwendig, dass die Mitgliederzahl des Ausschusses steigt.

Unser Anliegen ist es, dass ihr euch Gedanken darüber macht, ob euch die verschiedenen Themen interessieren und ihr Mitglied des Ausschusses Finanzen werdet.
Diese Themen betreffen jede Hochschule.
Vielleicht kennt ihr Aktive aus eurer Studierendenschaft, die sich für dieses Thema interessieren.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich mal eine Sitzung anzusehen.

Ganz liebe Grüße,

 

euer Ausschuss Finanzen des fzs e.V.

Anna, Nadine, Christopher und Felix

    Änderungsantrag zu 60-5-3-Fi erstellen

    Zeile




    AntragstellerInnen



    (wird nicht veröffentlicht)

    (wird nicht veröffentlicht)

    Der fzs schützt die personenbezogenen Daten der Antragsteller*innen und Bewerber*innen. Der fzs wird die von Antragsteller*innen und Bewerber*innen überlassenen Daten vertraulich behandeln und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Namen der Teilnehmer*innen gespeichert sind.

    Text




    Abschicken