58-10-3-fg9 Ronja Hesse

Geschlecht: weiblich

Geburtsdatum: 05.05.1995

Liebe MV,

nach inzwischen zwei spannenden Jahren im Ausschuss Frauen- und Genderpolitik würde ihn mich gerne auch im nächsten Jahr weiter im fzs und vor allem im Ausschuss FGP engagieren.

Seit Beginn meines Studiums bin ich im fzs aktiv und meine Begeisterung und mein Engagement galt, neben der Vertretung der Studierendenschaft der Uni Lüneburg im AS, vor allem feministischen Arbeit, zunächst als Antidiskriminierungsbeauftragte und dann im Ausschuss FGP.

Zwar befinde ich mich zur Zeit im Nachgang meines Auslandssemesters noch im Ausland und habe dementsprechend im letzten halben Jahr die Ausschussarbeit nicht aktiv mitgestalten können oder das Arbeitsprogramm mitgestalten, allerdings finde ich viele der aktuellen Bestrebungen im Ausschuss, die sich auch im Entwurf für das Arbeitsprogramm wiederfinden, sehr interessant und wichtig, so zum Beispiel die, schon länger existierende, aber immernoch wichtige Bestrebung Frauen im Verband zu stärken und dafür noch intensiver mit anderen Akteur*innen im fzs, vor allem mit den Antidiskriminierungsbeauftragten zusammen zu arbeiten. Darüber hinaus freue ich mich, dass der Ausschuss es sich zum Ziel macht verstärkt zu Publizieren und sich der Öffentlichkeitsarbeit zu widmen um sich so auch über den fzs hinaus zu vernetzen und die Expertise und das Wissen, welches im Ausschuss gibt nach außen zu tragen.

Abgesehen davon, daß ich die Arbeit des Ausschuss FGP sehr wichtig finde, freue ich mich auch persönlich sehr auf den Austausch, die Arbeit und die Diskussion, bei denen ich immer viel lerne und die mir stets viel Freude bereiten.

Ich würde mich freuen den Ausschuss bei der Umsetzung seiner Ziele im nächsten Jahr zu unterstützen. Das könnte ich nach aktueller Planung ab Ende August tun, weil ich ab dann wieder in Lüneburg wohne.

Viele liebe Grüße

Ronja

 

 

Biographie

Ich studiere im 6. Semester in Lüneburg. Bis Mai befand ich mich im Auslandssemester in Hongkong. Hochschulpolitisch: Seit Beginn meines Studiums bin ich auf vielen verschiedenen Ebenen hochschulpolitisch aktiv gewesen. In Lüneburg in StuPa, Senat und AStA, hier unter anderem für 10 Monate als Sprecherin. Zudem war ich für etwa 16 Monate Koordinatorin der LandesAstenKonferenz Niedersachsen. Im fzs habe ich Lüneburg gerne und viel im AS vertreten. Von Mai 2015 bis März 2016 war ich Teil der Antidiskriminierungsbeauftragten. Und seit September 2015 bin ich im Ausschuss FGP aktiv.  

PDF

Download (pdf)