58-10-3-fg2 Mandy Gratz

Geschlecht: weiblich

Geburtsdatum: 17.07.1987

Liebe Mitglieder,

Liebe Aktive,

nach zwei Jahren im Vorstand möchte ich gern wieder im Ausschuss frauen- und genderpolitik Mitglied werden, also in dem Ausschuss, der auch den Beginn meines Engagements im fzs markiert. Meine Motivation feministische Themen in den Verband zu bringen und zu bearbeiten ist ungebrochen. Ich möchte fast sagen, dass sie in den vergangenen zwei Jahren nur noch größer geworden ist. Ich habe den Ausschuss im besagten Zeitraum begleitet und war immer mit Vergnügen dabei, wenn Debatten, die aktuelle Themen betrafen, in diesem Ausschuss noch mal neu aufgerollt und sehr schlau und feinsinnig durchdacht und bewertet wurden.

Das nächste Jahr verspricht spannend zu werden. Der Ausschuss fgp möchte sich mehr auf Öffentlichkeitsarbeit konzentrieren und somit die Diskussionen aus der Gruppe heraus an die Öffentlichkeit tragen. Ein Ziel, was ich sehr gern unterstützen möchte. Auch freue ich mich auf die zwei Seminare und die Strukturdiskussionen, die für die nächste Amtszeit anstehen.

Liebe Grüße

Mandy

Biographie

im fzs:

  • 2015-2017 Mitglied im Vorstand;
  • 2015 Mitglied im Ausschuss VS/PM;
  • 2014-2015 Antidiskriminierungsbeauftragte
  • 2013-2015 Mitglied in den Ausschüssen fgp und Internationales.
sonst so: Ich studiere derzeit Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft in Frankfurt am Main. Zuvor habe ich Mathematik und Französisch in Jena bzw. angewandte Sprach- und Kulturwissenschaften in Germersheim studiert. In Jena war ich vielfältig in der studentischen Selbstverwaltung aktiv, insbesondere im dortigen Gleichstellungsreferat. Feminismus spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle, sowohl aktivistisch wie auch akademisch.

PDF

Download (pdf)