57-8-St1 Politische Schlagkraft des Verbands durch stärkere Einbringung derMitglieder erhöhen!

AntragstellerInnen:

Hochschulgruppe des demokratischen Sozialismus Uni Hannover

Die Mitgliederversammlung möge beschließen:

Die Mitgliederversammlung bittet die Mitglieder des fzs, ihre Unterstützung der Verbandsarbeit, insbesondere der Tätigkeit der Ausschüsse und Arbeitskreise, zu erhöhen, indem

  1. das Engagement in den thematisch passenden Ausschüssen und Arbeitskreisen des fzs als Teil der Tätigkeit von Referent*innen, Sachbearbeiter*innen etc. in den Student*innenschaften wahrgenommen wird,
  2. ehemalige Referent*innen, Sachbearbeiter*innen etc. und weitere interessierte Student*innen materiell bei ihrem Engagement in den Ausschüssen und Arbeitskreisen unterstützt werden, so dass insbesondere Fahrtkosten regelmäßig von den Student*innenschaften getragen werden, und
  3. die Ausrichtung von Sitzungen der Ausschüsse und Arbeitskreise organisatorisch und finanziell unterstützt wird,

so dass, besonders im Hinblick auf die Ausschüsse, diese zukünftig möglichst die von der Satzung vorgesehene Stärke von zehn (aktiven) Personen haben und wie vorgesehen, dreimal im Semester tagen, um die konzeptionelle Arbeit zu einzelnen Politikbereichen voranzubringen.

Die in den Ausschuss der Student*innenschaften gewählten Mitglieder mögen es als ihre Aufgabe betrachten, mit den Mitgliedern des Verbands in dieser Angelegenheit regelmäßig in Kontakt zu bleiben und den Vorstand organisatorisch zu unterstützen.

Begründung:

Um den Verband voranzubringen, sollte sich das Engagement der Mitglieder nicht im Zahlen der Beiträge und in der Teilnahme an Mitgliederversammlungen erschöpfen. Der fzs bildet in seiner Struktur eine Reihe Politikbereiche ab, die auch regelmäßig in den lokalen Student*innenschaften bearbeitet werden. Dennoch bleibt allzu häufig die Vernetzung über die eigene Hochschule hinaus auf ein gesondertes Referat oder eine ähnliche Stelle beschränkt, während in den übrigen inhaltlichen Bereichen vornehmlich lokal gearbeitet wird.

Dabei ergeben sich aus einem Engagement in den Strukturen des Verbandes Vorteile für beide Seiten: Die lokale Arbeit wird durch einen überregionalen Input bereichert und im Verband sind vermehrt thematisch interessierte Menschen aktiv.

Zwei Punkte sollen noch angesprochen werden:

  • Dieser Antrag soll in keinem Fall das Engagement derjenigen schmälern, die sich z.T. seit vielen Jahren ehrenamtlich in den Ausschüssen und Arbeitskreisen betätigen und deren Arbeit in weiten Teilen getragen haben. Es wäre aber wünschenswert, diese inhaltliche Arbeit auf mehr Schultern zu verteilen.
  • Die drei Punkte des Antrags greifen ineinander, da bloß die Intensivierung des Engagements der Mitglieder in den Ausschüssen schnell an die Grenzen des Haushalts des Verbands stoßen würde. Die Kosten der Ausschussarbeit, Fahrtkosten und Ausrichtung der Sitzungen, werden auch jetzt schon regelmäßig von Student*innenschaften getragen.

    Die Verstärkung der inhaltlichen Arbeit sollte als Möglichkeit wahrgenommen werden, neue Mitglieder (und ehemalige wieder) für den Verband zu begeistern, wodurch sich gleichsam politische Schlagkraft wie finanzielle Möglichkeiten verbessern würden.

    Dabei sollte seitens der Mitglieder auch im Falle einer steigenden Mitgliederzahl mindestens mittelfristig eine finanzielle Beteiligung an der Arbeit der Ausschüsse und Arbeitskreise vorgesehen werden, damit im Haushalt des Verbands zunächst weitere Aspekte der inhaltlichen Arbeit wie Referent*innen- und Projektstellen oder Kampagnen gestärkt werden können.

    Änderungsanträge

    Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Verfahren
    13 StuRa Uni Heidelberg

    Füge ein:

    4. durch Mitgliedsstudierendenschaften, außer dem StuRa der Uni Heidelberg, regelmäßig dem Verband 500€ für zusätzliche Seminare und Mitgliederversammlungen gespendet werden,

    Es ist historische Tradition in Heidelberg, dem Verband für diverse Projekte und Zwecke unbürokratisch via Rechnung 500€ zukommen zu lassen. Mit dieser Tradition möchten wir den Verband bereichern und stärken und fordern alle anderen Mitglieder dazu auf es uns gleichzutun. Rätesystem machts möglich!

    Änderungsantrag zu 57-8-St1 erstellen

    Zeile




    AntragstellerInnen



    (wird nicht veröffentlicht)

    (wird nicht veröffentlicht)

    Text




    Abschicken